Ute Mayrhofer-Spannring

Mag. phil.

verheiratet, 2 erwachsene Kinder

 

Mitglied im Ritualnetz Österreich

   

Seit meiner Kindheit begleitet mich die Frage nach dem Sinn des Lebens. Meine weitere Entwicklung hat mich in freier Weise zu einer christlich-spirituellen Haltung geführt. Dies bedeutet für mich vor allem, dass wir als Menschen grundsätzlich in Liebe und gegenseitiger Achtung verbunden sind. Diese Überzeugung lässt mich das uns Verbindende sehen und  Widersprüchliches überbrücken. Sie prägt meine Offenheit für Menschen aller Religionen und spirituellen Richtungen, die sich in freilassender und akzeptierender Weise verbunden wissen.

In Fortbildungen zu Humanistischer und Transpersonaler Psychotherapie u.a. bei Prof. Dr. Stephanie Krenn habe ich gelernt, Menschen in Krisensituationen und Sinnfindungsfragen zu unterstützen. Seitdem begleite ich Menschen in unterschiedlichen Lebenssituationen. Es ist mir dabei ein zentrales Anliegen, die Verbindung zum eigenen Selbst, zum Du, zu unterstützenden Kräften in und um uns zu beleben.

Rituale haben sich hierfür als Wegweiser und Unterstützung erwiesen.

Ich habe seit vielen Jahren Erfahrung in Entwicklung, Gestaltung und Leitung von Ritualen und komme regelmäßig mit Menschen zusammen, die sich treffen, um Rituale zu feiern.

Rituale, die ich in meinem persönlichen Leben praktiziere, erfüllen Alltag und festliche Anlässe mit Tiefe und Sinn und geben bei besonderen Anliegen Halt und Stärkung.

Ebenfalls seit vielen Jahren setze ich mich auch mit Wesen und Wirken von Sprache und Sprachen auseinander. Mein Wissen um die heilende Kraft des Wortes vertieft die Wirkung der Rituale.

Ich kann Rituale auch zweisprachig anbieten: Deutsch – Italienisch und Deutsch – Russisch.

Ich unterrichte Russisch und habe – vor allem bei Ritualgestaltung – viele Jahre als Übersetzerin für Italienisch gearbeitet.